Home
Die eigene
Ausrüstung
Selbstbau
Meine
Sternstunden
Suche / Biete
Berufliches
Impressum

Bob's Knobs für 30 € ? Es geht auch mit 5 €...


Spätestens wenn man als stolzer Neubesitzer eines C11 zum ersten Mal den Fangspiegel justieren will, stellt man fest, dass es kein Spaß ist, im Dunkeln mit einem spitzen Schraubendreher in unmittelbarer Nähe der Korrektionsplatte herumzu- werkeln  Auch das ständige Herumstochern, um im Dunkeln die kleinen Kreuzschlitzschraubenköpfe zu treffen, ist unpraktisch. Seit langer Zeit werden darum Justierschrauben im Austausch angeboten, am bekanntesten von Bob's Knobs. In Deutschland bezahlt man stolze 30 € für einen Satz dieser Justierschrauben...
Die C11-Fangspiegelhalterung und die alternativen Justierschrauben
Schaut man sich die Originaljustierschrauben (schwarze Schrauben im Bild links) einmal genauer an, so stellt man schnell fest, dass es sich um ganz normale M3 x 12 -Schrauben handelt. Was liegt also näher, als sie durch handelsübliche Rändelschrauben auszutauschen?

Im Bild links sieht man die passenden Rändelschrauben (hohe Form, DIN 464), die man für ca. 1.50 € / St. in einer Edelstahlausführung im Versandhandel erhält.
Beim FASTAR-Modell wird der Fangspiegel zum Austausch der Schrauben sicherheitshalber ausgebaut, was ja problemlos über die große 'Überwurfmutter' zu erledigen ist. Mit der Optik nach unten auf einer sauberen und kratzfreien Unterlage abgelegt lassen sich, eine nach der anderen, die Schrauben austauschen.
So umgerüstet läßt sich der Fangspiegel mit den Fingern gefühlvoll justieren.


nachgerüstete Justierschrauben am C11-Fangspiegel von der Seite gesehenNoch ein paar Details:
ersetzt man die Originalschrauben mit gleich langen Rändelschrauben  
(M3 x 12), dann ragen diese kaum über das Gehäuse der Fangspiegel- halterung hinaus und lassen sich selbst mit spitzen Fingern schlecht drehen. Für besseren Zugang kann man z.B. Rändelschrauben M3 x 16 verwenden
(siehe links). Das längere Gewinde wird durch eine 4 mm
lange Hülse (z.B. Abschnitt von einem 6 x 1 mm - Messingröhrchen aus dem Baumarkt)
oder etwas rustikaler durch einen 4 mm hohen Stapel M3-Unterlegscheiben ausgeglichen, die über das Gewinde geschoben werden. Dadurch ragt die Rändelschraube entsprechend über das Fangspiegelgehäuse hinaus und kann leichter bedient werden.
Bei der noch längeren Variante (M3 x 20) drückt der
Original- Tubusdeckel des C11 beim Schließen auf die Schraubenköpfe, das ist also nicht zu empfehlen.


Der umgerüstete Fangspiegel im eingebauten ZustandDer gleiche Ansatz sollte auch für die anderen Modelle der Baureihe (C14, C9, C8, C6)  funktionieren. Da Gewindedurchmesser und Gewindelänge nicht bei allen Modellen gleich sind (Hinweise z.B. im link oben), sollte man vorher eine Originaljustierschraube ausbauen und nachmessen, um auch wirklich passende Rändelschrauben bestellen zu können.















Schnellzugriff: Home | Ausrüstung | Sternstunden | Selbstbau | Suche / Biete | Impressum